skip to Main Content
Sofort-Kontakt 03322-4251050
Ausstattungsmerkmale Einer Guten Alarmanlage – Worauf Sollte Man Achten?

Ausstattungsmerkmale einer guten Alarmanlage – Worauf sollte man achten?

Wie wichtig eine Alarmanlage ist, zeigt ein Blick auf die Kriminalstatistik. Alle 3 Minuten wird in Deutschland in ein Haus oder eine Wohnung eingebrochen. Dabei schützt ein modernes Alarmanlagensystem Sie heute nicht mehr nur gegen Einbruch oder das unberechtigte Betreten. Vielmehr verfügen moderne Alarmanlagen heute über Features aus dem Smart-Home-Bereich. Sie überwachen das Gebäude auch bezüglich einer Brandgefahr, Gasaustritt oder Wasserschaden. Aber auch die Vernetzung und Steuerung von Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräten, Heizung, Türen und Fenstern gehört dazu.

Alarmsysteme mieten bei DER ALARM PROFI EInbruchschutz GmbH FalkenseeMittlerweile ist die Angebotspalette im Smart-Home-Bereich sehr vielfältig geworden und zahlreiche Hersteller bieten auch sogenannte Sicherheitspakete an. Dabei dienen oft einachste Steuer- und Regelungszentralen als Alarmanlage. Leider entsprechen diese Geräte kaum dem aktuellen Stand der Technik im Bereich der Sicherheitstechnik. Im Vergleich zu hochwertiger Sicherheitstechnik fehlen meistens eine Sabotageüberwachung der Komponenten sowie eine vernünftige Notstromversorgung. Deshalb empfehlen Experten bei einer Kombination von Alarmanlage und Smart-Home-Technologie die Priorität auf die Sicherheitstechnik zu setzen.
Um zu verstehen, worauf es bei einer Alarmanlage ankommt, ist es gut die Funktionsweise und die Bestandteile einer Alarmanlage zu kennen.

Funktionsweise einer Alarmanlage

Das Grundprinzip aller gängigen Alarmanlagen ist gleich. Sensoren oder auch Melder genannt registrieren das Eindringen von einem Unberechtigten. Über das Herzstück einer jeden Alarmanlage – die Alarmzentrale – werden die Informationen über Kabel oder Funk gesammelt. Über die Signalgeber wird in Form von akustischen oder visuellen Signalen die Alarmauslösung angezeigt. Zeitgleich kann eine Alarmierung über einen Notruf sowie eine Information via Smartphone erfolgen. Die Steuerung der Alarmanlage erfolgt über das Bedienelement oder über eine Fernsteuerung.

Melder im Überblick

DAP Funk-Alarmanlage - Der ALARM PROFI Einbruchschutz GmbH FalkenseeDamit ein Einbruch auch wirkungsvoll registriert werden kann, sollten verschiedene Melder kombiniert werden. Dabei wird grundsätzlich zwischen einer Außenhaut- und Innenraumüberwachung unterschieden.
Bei der Außenhautüberwachung wird ein Einbrecher bereits an der Außenseite des Gebäudes beim Versuch des Einbruchs an Fenster oder Tür bemerkt. Die Überwachung der Außenhaut des Hauses erfolgt über Öffnungs- bzw. Magnetkontakten, Glasbruchmeldern, Riegelkontakten an allen möglichen Schwachstellen der äußeren Hülle wie z.B. Fenster und Türen.
Zusätzlich werden Melder zur Innenraumüberwachung eingesetzt. Diese Art der Sicherung wird auch als Objekt- oder Fallensicherung bezeichnet. Sie werden meistens auf einzelne Gebäudebereiche, wie Flure oder Räume begrenzt. Die Überwachung erfolgt in der Regel durch einen Bewegungsmelder.

Alarmtypen

Eine Alarmauslösung wird über die Innen und Außensirene angezeigt. Dabei sollen nicht nur der Bewohner und Dritte auf das Eindringen aufmerksam gemacht werden, sondern auch der Eindringling vertrieben werden. Zusätzlich erfolgt eine Alarmmeldung über optische Signalgeber wie Flut- licht, Blink- oder Blitzleuchten.
Moderne Alarmanlagen sind auch oft an eine rund um die Uhr besetzte Notruf- und Serviceleitstelle aufgeschaltet, die bei einer Alarmmeldung entsprechende Folgemaßnahmen veranlassen können.

Fazit

Damit die Alarmtechnik effektiv funktionieren kann, sollten Sie sich von Anfang an von einem Experten beraten lassen. Schützen Sie Ihr Eigentum professionell, bevor es zu spät ist.

Gerne sind wir Ihnen hierbei behilflich.