skip to Main Content
Sofort-Kontakt 03322-4251050

Stehlgutliste/Wertgegenstandsliste – Tipps zur Erstellung und Muster als PDF Download

Wertgegenstandsliste Muster Download

Die Wertgegenstandsliste bzw. Stehlgutliste

Die Schäden nach einem Einbruch übernimmt die Hausratversicherung. Sie ersetzt den Wiederbeschaffungspreis für gestohlenes oder irreparables Inventar, die Reparaturkosten für beschädigtes Inventar und eine Wertminderung bei beschädigten, aber noch uneingeschränkt nutzbaren Gegenständen.
Wichtig ist, dass der Schaden unverzüglich der Versicherung und der Polizei gemeldet wird. Beiden muss möglichst schnell eine identische Liste mit detaillierten Angaben zu den gestohlenen Gegenständen vorgelegt werden: Die sogenannte Stehlgutliste. Diese dient der Polizei dazu, eine rasche gezielte Fahndung nach den gestohlenen Gegenständen zu ermöglichen. Sollte sich zu einem späteren Zeitpunkt herausstellen, dass noch weitere Dinge gestohlen wurden, dies aber bisher nicht bemerkt wurde, gehören auch diese auf die Stehlgutliste und können dann bei der Polizei und dem Versicherer nachgemeldet werden.
Quelle: Auszug aus dem Einbruch-Report des GDV .

Doch wie erstellt man am besten eine solche Stehlgutliste bzw. Wertgegenstandsliste?

Die Polizei-Beratung stellt hierzu einen praktischen und kostenlosen Download zur Verfügung.
Mit dem Formular können Wertgegenstände vollständig erfasst und beschrieben werden.
Hier finden Sie den Download